Sie sind hier:  » 

85 Lebensretter ausgezeichnet

Bernhard Schmeken und Karl-Heinz Grams haben jeweils 150 Mal Blut gespendet.

In Holtwick sind 20 Spender für mehrmaliges Blutspenden ausgezeichnet worden. Hier sind sie mit den DRK-Blutspendebeauftragten Bernhard Küper und Ursula Staub zu sehen. Foto: az

Rosendahl

Bernhard Schmeken ist einer von 85 Blutspendern in Rosendahl, die für mehrmaliges Blutspenden eine Ehrennadel des Deutschen Roten Kreuzes bekommen. Das sieht der 68-jährige Darfelder als schöne Auszeichnung, hat er doch bereits 150 Mal Blut gespendet. Aber für den Ruheständler ist dies auch eine besondere Anerkennung. Schmeken hat als junger Mann im Alter von 23 Jahren das erste Mal den DRK-Termin wahrgenommen. Sein Bruder benötigte damals wegen eines schweren Verkehrsunfalls dringend Blutkonserven. Da habe er selbst hautnah miterlebt, wie wichtig die Blutspende ist. „Dieses Ereignis hat mich wach gerüttelt.“

Von Manuela Reher

Pressebericht aus der Allgemeinen Zeitung vom 25.01.2018

30. Januar 2018 18:14 Uhr. Alter: 144 Tage