Sie sind hier:  » 

Blutspendetermin in Herbern

199 Blutspender

Hugo Billermann und Christoph Wesp waren zwei von 199 Blutspendern in Herbern. Foto: iss

Herbern

Das Wettblutspenden ist beendet, aber die Herberner legen so richtig los.

Am Donnerstag fand der erste von insgesamt vier Blutspendeterminen 2018 in Herbern statt. Insgesamt 199 Blutspender, darunter elf Erstspender, kamen zum Aderlass in die Aula der Profilschule. Klar, dass sich der DRK-Ortsverein ob der Resonanz „sehr zufrieden“ zeigte.

Sorgfalt ist für die Mitarbeiter des DRK oberstes Gebot: Zwei Ärzte und zwei medizinisch-technische Assistentinnen des Blutspendedienst West aus Münster untersuchten die potenziellen Spender. Die ehrenamtlichen Helfer des DRK Herbern sorgten derweil im Hintergrund für einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach der Blutspende. Auch diejenigen, die ihre Kinder mitnehmen mussten, hatten wieder einmal die Gelegenheit, die Kinderbetreuung vom Jugendrotkreuz in Anspruch zu nehmen.

Von Isabel Schütte

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 26.01.2018

30. Januar 2018 17:37 Uhr. Alter: 226 Tage