Sie sind hier:  » 

Die Stärken jedes einzelnen Kindes im Blick haben

13 DRK-Kitas im Kreis Coesfeld arbeiten nach dem Bildungsansatz „Early Excellence“.

Eine zweitägige Fortbildung für die Leitungen der Einrichtungen stand jetzt am Anfang einer Qualitätsoffensive in den DRK-Kitas. Foto: az

Kreis Coesfeld

In 13 DRK-Kitas im Kreis Coesfeld wird mittlerweile der frühkindliche Bildungsansatz „Early Excellence“ umgesetzt. Dabei geht es vor allem darum, die Fähigkeiten eines jeden Kindes individuell zu fördern und die Eltern für die Stärken ihrer Kinder zu sensibilisieren. Eltern und Erzieherinnen gehen dabei eine neue Bildungs- und Erziehungspartnerschaft ein, in der die Eltern gleichberechtigt mitarbeiten. Verknüpft wird dies mit Bildungs- und Beratungsangeboten.

Zum Auftakt einer Qualitätsoffensive in den DRK-Kitas haben sich die Leitungen jetzt zu einer zweitägigen Fortbildung im Haus des Kreis-DRK in Coesfeld getroffen. Damit die Mitarbeiterinnen und auch die Leitungen in ihrer Praxis unterstützt werden und um die Qualität der Arbeit fortschreiben und sichern zu können, hat die Heinz und Heide Dürr Stiftung ( Berlin ), die „Early Excellence“ fördert, für die nächsten zwei Jahre Mittel in Höhe von 21 600 Euro zur Verfügung gestellt. Sie sind für Weiterbildungen vorgesehen, die sich an Leitungskräfte und auch an gesamte Teams richten. Einige finden auch teamübergreifend statt, damit ein praxisnaher Austausch erfolgen kann. Voneinander lernen ist die Devise.

Von Allgemeine Zeitung

Pressebericht aus der Allgemeinen Zeitung vom 05.01.2017

8. Januar 2017 15:51 Uhr. Alter: 1 Jahre