Sie sind hier:  » 

DRK zählt 104 Blutspender

Ottmarsbocholt, Aderlass in Davertschule.

In der Davertschule stellten 104 Freiwillige ihren Lebenssaft zur Verfügung. Foto: sff

Das DRK dankt den Blutspendern und den Ehrenamtlichen, die in Ottmarsbocholt geholfen haben, dass Leben gerettet werden können.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zählte beim Blutspendetermin am Montagabend in der Davertgrundschule 104 Spenderinnen und Spender, darunter zwei die erstmals ihren Lebenssaft zur Verfügung stellten. Für ihre Betreuung waren elf ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Einsatz. Der nächste Blutspendetermin in der Gemeinde Senden findet am 14. Februar (Mittwoch) von 17 bis 21 Uhr im Joseph-Haydn-Gymnasium statt.

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 19.12.2017

23. Dezember 2017 13:43 Uhr. Alter: 269 Tage