Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

Erste Hilfe für die Seele

Notfallhelfer Olav Meyer-Sievers liest aus „Krisenfest“ und berichtet über seine Arbeit.

Olav Meyer-Sievers liest in Osterwick. Foto: Sabine Vielmo

Rosendahl

Wenn Olav Meyer-Sievers in Familien kommt, ist oft etwas Schreckliches passiert. Der Verlust eines nahestehenden Menschen durch Unfall, Suizid oder Verbrechen – der 58-Jährige ist der Überbringer solcher Todesnachrichten und leistet zugleich Erste Hilfe für die Seele. Meyer-Sievers ist psychosozialer Notfallhelfer im Kriseninterventionsteam des Deutschen Roten Kreuzes und wird über seine Arbeit in der Lesung am Dienstag (27.9.) in der Sebastian-Grundschule in Osterwick berichten.

 
 

Ehrenamtlich übernimmt er diese Aufgabe und wird dabei häufig Zeuge erschütternder Schicksale und erster Ansprechpartner für Menschen in existenziellen Lebenskrisen. Damit muss auch er selbst umgehen können – wie er angesichts solchen Leids nicht selbst Schaden nimmt, woher er seine ganz besondere psychische Widerstandsfähigkeit bezieht, das hat Olav Meyer-Sievers in seinem Buch „Krisenfest“ niedergeschrieben. Darin macht er deutlich, wie er es schafft, seelisch im Gleichgewicht zu bleiben. Zudem gibt der Autor, seit 2015 Leiter der Erstaufnahmeeinrichtung Hamburg, Anregungen zur Stärkung der eigenen Wiederstandsfähigkeit. Sein Buch sieht er nicht als reinen Ratgeber, sondern als Protokoll einzelner Schicksale und was daraus geworden ist.

Angesichts der Bedeutung dieses Thema freut sich Melanie Hinske-Mehlich darüber, dass diese Lesung in Zusammenarbeit mit dem Kreis Coesfeld und dem Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V. stattfindet. „Daher können wir die Karten zu einem ermäßigten Eintrittspreis anbieten“, erklärt die Rosendahler Kulturbeauftragte. „Das Angebot für Jugendliche ab 13 Jahren, kostenlos an der Lesung teilnehmen zu können, gilt auch hier.“ Eingebettet ist die Lesung in die Tage der seelischen Gesundheit, die kreisweit vom 26. bis 30. September vielseitige Informationen bieten und die der Verein zur Förderung der psychosozialen Dienste im Kreis Coesfeld e.V. alljährlich durchführt. Zu dieser Lesung besonders eingeladen hat Melanie Hinske-Mehlich auch den DRK-Ortsverband und die Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr, die vor Ort die eigentlichen Ersthelfer sind. 7 Die Lesung „Krisenfest“ findet am Dienstag (27. 9.) um 20 Uhr im Forum der Grundschule Osterwick statt. Karten gibt es im Vorverkauf (4 Euro) im Bürgerbüro des Rathauses sowie an der Abendkasse (5 Euro).

Von Frank Wittenberg

Pressebericht aus der Allgemeinen Zeitung vom 15.09.2016

17. September 2016 15:06 Uhr. Alter: 2 Jahre