Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

Ab Montag in der neuen Heimat

DRK-Kindergarten „Weltentdecker“.

Die Arbeiten auf dem Außengelände sind mit Verzögerung gestartet. Die Pflasterung wird aber am Montag so weit fertig sein, dass Groß und Klein auf sauberem und sicherem Weg in die neue Kita hineinkommen. Foto: Frank Vogel

Nottuln

Verzögerungen hat es gegeben, den Starttermin hält der DRK-Kreisverband Coesfeld gleichwohl ein: Am Montag ziehen die Mädchen und Jungen der „Weltentdecker“-Kita in ihr neues Zuhause auf der Gemeindewiese ein.

Heute (Freitag) bleiben die Türen im Kindergarten, den das Deutsche Rote Kreuz vorübergehend im Pfadfinderheim am Vogelbusch untergebracht hat, geschlossen. Die Erzieherinnen – Leiterin Heike Thoms-Rungenhagen, Ronja Schwidrowski und Lina Meinker – haben anderweitig zu tun: Sie richten den neuen Kindergartenstandort auf der Gemeindewiese ein. Denn, so Christoph Schlütermann, Vorstand des DRK-Kreisverbandes: „Am Montag werden wir – wie geplant – dort den Betrieb aufnehmen.“

20 Kinder werden dann in die Einrichtung mit dem Namen „Weltentdecker“ gehen. Sie werden in einer gemischten Gruppe betreut. 18 von ihnen kennen die Erzieherinnen bereits vom Vogelbusch, zwei stoßen neu hinzu. Und die kleine Schar wird weiter wachsen. „Im Sommer werden wir entsprechend der Anmeldungen, die uns bereits vorliegen, eine U3-Gruppe einrichten“, sieht Christoph Schlütermann den vom Kreisjugendamt errechneten Bedarf tatsächlich auch kommen. „Die Prognosen werden sich bewahrheiten.“

Die Arbeiten an den Modulen auf der Gemeindewiese werden noch bis zum letzten Tag vor dem Einzug dauern. Die Errichtung der Module und ihre Erschließung ist inzwischen erledigt. Bei Strom und Wasser hatte es allerdings Verzögerungen gegeben, sodass die Außenarbeiten erst langsam in Fahrt gekommen sind, außerdem funkte der Regen in den letzten Tagen dazwischen. Zu machen ist noch die Pflasterung, außerdem müssen die Spielgeräte auf dem Außengelände noch aufgestellt werden.

„Aber das hindert uns nicht daran, am Montag anzufangen“, sagt Christoph Schlütermann und ergänzt: „Wir freuen uns alle sehr darauf, dass wir jetzt starten können.“

Von Frank Vogel

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 21.10.2016

23. Oktober 2016 17:43 Uhr. Alter: 1 Jahre