Sie sind hier:  » 

Idee findet 125 Anhänger

DRK-Frühstück.

Herbern

 

Das erste gemeinsame Familienfrühstück des DRK-Ortsvereins Herbern war ein voller Erfolg.

125 Mitglieder, Helfer und Helferinnen waren am Sonntagvormittag der Einladung des Vorstandes gefolgt. Hübsch dekorierte Tische, leckere Brötchen, Kaffee und viel Obst und Gemüse luden dabei zum verweilen ein. Jugendrotkreuzleiter Peter Koch hatte im vergangenen Jahr die Idee zu der Veranstaltung und fand auch im Vorstand guten Anklang hierfür.

Der Vorsitzende des DRK Herbern, Hans Krass, war in diesem Falle ein – wie er sich selbst betitelte – VOA („Vorsitzender ohne Aufgabe“). Das Jugendrotkreuz hatte die Regie übernommen und alles perfekt umgesetzt. Neben dem Frühstück begeisterte Fabian Wegmann die Gäste mit kleinen Zaubereien. Zudem gab es eine kleine Verlosung. Nach dem Spiel „1, 2 oder 3“ klang das Familienfrühstück in gemütlicher Runde aus. „Es hat alles super geklappt, wir sind sehr zufrieden“, zeigte sich Peter Koch mit dem Ablauf sehr zufrieden.

Von Isabel Schütte

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 15.03.2016

17. März 2016 19:12 Uhr. Alter: 3 Jahre