Sie sind hier:  » 

Kinder entdecken neue Welten.

DRK-Kindergarten Im Rott weiht neuen Außenbereich ein.

Lüdinghausen

 

Das neue Außengelände des DRK-Kindergartens „Im Rott“ ist am vergangenen Samstag feierlich eingeweiht worden. Kinder, Eltern und das Kita-Team werden diesen Bereich zukünftig naturnah gestalten und nachhaltig pflegen.

„Ich kann sagen, dass wir hier ein großartiges Projekt übergeben, das pädagogisch angesiedelt ist“, sagt Jo Weiand, Vorsitzender des DRK-Ortsverein Lüdinghausen und Seppenrade. In Zukunft sollen die Kinder das Außengelände als ganzheitlichen Ort erfahren, der ihnen ein Spannungsfeld von Förderung und Inspiration, aber auch Grenzerfahrung, Sicherheit und Integration vermittelt. „Unsere Kinder werden aktiv die Natur kennenlernen. Das Erleben der Natur ist ein wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Erziehung“, sagt Projektleiter Friedhelm Kürz.

Nicht nur den Kindern schien die neue Anlage auf Anhieb zu gefallen. Auch die Eltern äußerten sich positiv: „Ich finde den Singkreis super, aber eigentlich ist alles toll geworden“, sagt Mareike Rapelius, die mit ihrem dreijährigen Sohn Mika zur Einweihung gekommen war. „Unsere Kinder kannten vorher nur den kleinen Bereich vorn. Jetzt können sie alles entdecken, und die Welt ist ganz offen für sie“, sagt Nadine Boländer mit ihrem dreijährigen Sohn Nils.

Weiand, Kita-Leiterin Tanja Kock und Bürgermeister Richard Borgmann bedankten sich bei allen Beteiligten und überreichten den Kindern ein Kettcar und ein kleines Motorrad. „Der DRK-Ortsverein Lüdinghausen und Seppenrade sowie der Förderverein der DRK-Kita leisteten einen beträchtlichen finanziellen Beitrag“, sagt Weiand. Auch der Landschaftsverband und die Sparkassenstiftung förderten das Projekt.

Anschließend sangen die Kinder gemeinsam ein Ständchen für die Eltern, Besucher und die zahlreichen Helfer. Bis zu 60 Eltern und Erzieherinnen hatten sich an der Neugestaltung an drei Samstagen beteiligt. DRK-Helfer und das Jugendrotkreuz beteiligten sich ebenfalls. Darüber hinaus unterstützten lokale Bäckereien und weitere Sponsoren die Aktion mit Kaffee, Brötchen und mehr.

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 21.06.2015

24. Juni 2015 13:25 Uhr. Alter: 3 Jahre