Sie sind hier:  » 

Sozialkaufhaus öffnet im Oktober Türen

Aus der DRK-Kleiderkammer wird ein Sozialkaufhaus

Coesfeld

 

DRK-Ortsvorsitzender Heinz Öhmann freut sich über die gute Lage und Präsenz der Einrichtung am neuen Standort an der Ecke Bahnhofstraße / Dülmener Straße.

„Wir können hier die Kleidung besser und auf mehr Fläche präsentieren. Das heißt, wir erreichen mehr Menschen, die Unterstützung brauchen.“

Auch für die ehrenamtlich Aktiven heben sich die Arbeitsbedingungen. Die Kellerräume in der Jakobischule waren trotz baulicher Maßnahmen in den zurückliegenden Jahren nicht optimal nutzbar. Maler- und Verschönerungsarbeiten haben die Freiwilligen des DRK geleistet.

Und mit einer gesponserten Ladeneinrichtung und zusätzlicher finanzieller Unterstützung von Bürgerstiftung und dem DRK-Kreisverband sei es gelungen, das Sozialkaufhaus modern einzurichten, so Öhmann.

Jetzt bilde das Sozialkaufhaus ein gleichwertiges Angebot zur Coesfelder Tafel und zur Möbelkammer. Der Erlös fließt sämtlich in die soziale Arbeit des DRK in Coesfeld.

Die Einweihung findet am 25.10. um 17 Uhr statt. Für Nutzer öffnet das Sozialkaufhaus am Montag, 27. Oktober (10 bis 12 Uhr). Geöffnet ist es montags von 10 bis 12 und samstags von 10 bis 13 Uhrt.

Gebrauchte Kleider können weiter im Jakobischulkeller abgegeben werden.

Pressebericht aus der Allgemeinen Zeitung vom 12.09.2014

13. September 2014 18:59 Uhr. Alter: 4 Jahre