Sie sind hier:  » 

DRK-Kindergarten

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 26.05.2014

Lüdinghausen
 

Zapfsäule für Bobbycars.

Beim DRK-Kindergarten im Rott richtet sich die Konzentration bereits auf das neue „Modul“, in dem Kinder bis zu sechs Jahren betreut werden sollen. Die Besucher hatten am Samstag aber auch die Gelegenheit, sich das Außengelände anzusehen.

,,Wir erkunden unser neues Außengelände“, lautete das Motto des Tages der offenen Tür des DRK-Kindergartens im Stadtfeld. Mit Unterstützung heimischer Unternehmen konnten eine neue Matschanlage sowie eine Bobbycar-Strecke mit einer „Zapfsäule“ errichtet werden. In diesen Genuss werden unter anderem auch die Kinder der zwei neuen Gruppen, welche im „Modul“ angesiedelt werden, kommen. Die Kinder dieser Gruppen werden zwischen null und sechs Jahren alt sein. ,,Uns ist wichtig, dass die Häuser mit einander kooperieren und die Kinder des Hauses und des Moduls zusammen sein können“, erklärt die Leiterin des Kindergartens, Catarina Ferreira Schulz. Außerdem sei es wichtig, dass die pädagogische Arbeit weiterhin qualitativ hoch sei. Zwar sind die Plätze für das kommende Jahr bereits vergeben, es sind aber genug Reserveplätze eingeplant, versicherte die Leiterin.

28. Mai 2014 17:26 Uhr. Alter: 4 Jahre