Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

DRK informierte über Aufgabenspektrum

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 08.05.2014

Ascheberg - Davensberg
 

Süße Werbung für den Dienst am Menschen.

Das Ehrenamt ist die Basis für die erfolgreiche Arbeit des DRK. Der Ortsverein Ascheberg-Davensberg zählt zwar rund 500 Mitglieder, doch nur etwa 50 Aktive.

Gummibärchen, Luftballons und Fähnchen für die Kinder. Informationen und die Festschrift „100 Jahre Deutsches Rotes Kreuz in Ascheberg und Davensberg“ für die Erwachsenen. Das Angebot, das Bernhard Thyen, Dieter Pape, Willi Baumhöver, Rainer Holtmann und Heinrich Real anlässlich des Welt-Rotkreuztages bereithielten, war auf die Altersgruppen abgestimmt. Am Donnerstagmorgen standen die fünf „guten Geister“ des DRK Ortsvereins Ascheberg-Davensberg mit Info- und Werbematerial am Brunnen an der Sandstraße, um auf die Arbeit des Roten Kreuzes aufmerksam zu machen.

„Wir leben von der Basis, sonst könnten wir das vielfältige Aufgabenspektrum gar nicht managen“, erklärte Bernhard Thyen, Vorsitzender des Ortsverbandes. Doch angesichts der gesellschaftlichen Veränderungen sei es auch für das DRK „schwierig, Leute nachhaltig für das Ehrenamt zu gewinnen“. Der Ortsverein zähle zwar rund 500 Mitglieder, allerdings nur etwa 50 Aktive.

Neben dieser ehrenamtlichen Schiene ist das DRK Träger der Kindergärten „Bügelkamp“ und „Rheinsbergring“. „In den beiden Einrichtungen beschäftigen wir fast 30 Mitarbeiterinnen“, berichtete Bernhard Thyen.

„Die Grundsätzen des Roten Kreuzes werden bei uns gelebt“, sagte Petra Zumbülte, Leiterin der Kita Rheinsbergring, die mit einigen Kindern am Infostand zu Gast war. Besonderer Wert werde auf respektvollen Umgang, Miteinander und Rücksichtnahme gelegt.

Von Sigmar Syffus

10. Mai 2014 12:00 Uhr. Alter: 4 Jahre