Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

25. Kleinkindersportfest in Senden

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 07.08.2014

Senden
 

Spaß an Bewegung steht im Vordergrund.

ASV Senden und DRK Bewegungskindergarten „Am Schloss“ laden am 23. August Mädchen und Jungen im Kita-Alter zum 25. Kleinkindersportfest ein

Seit nunmehr einem Vierteljahrhundert besteht das Kleinkindersportfest des ASV Senden. Die Vorbereitungen für die 25. Auflage am 23. August (Samstag) auf dem Sportplatz im Sportpark laufen auf Hochtouren. Kooperationspartner des ASV ist auch in diesem Jahr der DRK-Bewegungskindergarten „Am Schloss“.

Die Arbeit häuft sich: Felder werden abgesteckt, Stoppuhren und Maßbänder beschafft. Die Aufgaben beim Fest müssen in den kommenden Tagen organisiert werden. „Das Sportfest steht und fällt mit den Helfern“, erläutert Herbert Zicklam vom Orga-Team. „Ohne sie wäre die ganze Veranstaltung nicht möglich.“ Allein während der Wettkampfzeit werden 23 Freiwillige benötigt, die kassieren, Zeiten stoppen und Küchendienst übernehmen. „Wir sind für jeden Übungsleiter dankbar, der sich am Sportfest beteiligt. Eltern dürften gerne das Maßband anlegen, wenn Not am Mann ist“, betont Gerd Heukamp. Das Orga-Team bittet zudem um Kuchenspenden.

Der Wettkampf ist für alle Kinder ab zwei Jahren (Jahrgänge 2012 bis 2007). Startkartenausgabe ist ab 14 Uhr. Beginn des Sportfestes ist um 14.30 Uhr. Mädchen und Jungen treten in vier Disziplinen an: 30-Meter-Lauf, Werfen, 100-Meter-Lauf und Weitsprung. Die Einheiten können individuell absolviert werden. „Eine feste Reihenfolge ist nicht vorgegeben“, erklärt Herbert Zicklam.

Das Kleinkindersportfest sei zwar ein Vierkampf, aber hauptsächlich stehen Spaß und Spiel im Vordergrund, unterstreichen Heukamp und Zicklam. „Die Kinder sind hoch motiviert und manchmal fließt auch das ein oder andere Tränchen.“

Eine vorherige Anmeldung für das Sportfest ist nicht erforderlich. Diese erfolgt am Wettkampftag. „Alle Kindergarten- und Schulkinder sind herzlich willkommen, an dem Sportfest teilzunehmen“, fordert Heukamp auf. Eine Startgebühr von zwei Euro wird für das Kleinkindersportfest erhoben. Jedes Kind erhält eine Urkunde sowie eine Überraschung. Ab 15.30 Uhr findet für die kleinen Sportler und deren Eltern und Großeltern ein gemütliches Beisammensein im Foyer der Steverhalle statt.

Zudem gibt es Sport und Spiel in der großen Dreifachhalle. „Turn- und Klettergeräte sowie Seile werden für die Kinder bereit sein“, informiert Zicklam. Der Aufbau dieses Angebotes sei angelehnt an die seit Jahren bewährte Familiade des ASV Senden.

Von Daniela Reicher

9. August 2014 16:59 Uhr. Alter: 3 Jahre