Sie sind hier:  » 

DRK Buldern

Pressebericht aus der Dülmener Zeitung vom 06.04.2014

Buldern
 

16.000 Stunden im Einsatz.

16.000 Stunden Dienst haben die Helfer des Ortsverbandes Buldern des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im vergangenen Jahr geleistet. Unter anderem bei der Elbe-Flut. Dabei übernahm der Ortsverband die Verpflegung von 150 zurückkehrenden Helfern.

Bei der Generalversammlung im DRK-Heim blickten die Kameraden noch einmal zurück auf ein spezielles Jahr, denn der Ortsverband feierte sein 50-jähriges Jubiläum. „Wir haben eine tolle Festwoche auf die Beine gestellt und ich danke allen Helfern“, sagte Dr. Martin Olbrich, Vorsitzender des DRK Buldern.

Von Patrick Hülsheger

11. April 2014 11:44 Uhr. Alter: 5 Jahre