Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

Am Samstag wird gefeiert

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 02.07.2013

Dülmen
 

Viktormarkt, Winfest und DRK-Aktionstag.

Viktormarkt in der Marktstraße, Weinfest in der Viktorstraße: „Das ist für das DRK Dülmen die ideale Gelegenheit, sich vorzustellen“, erläutert Sabrina Sabinarsz.

Denn der Marktplatz war noch leer, dort hat das Rote Kreuz genug Raum etwa für seine Fahrzeuge. Und so wird es am kommenden Samstag, 6. Juli, nach Aussage der Dülmen-Marketing-Mitarbeiterin „drei Pole“ geben, die die Besucher in die Innenstadt locken sollen. Denn neben Viktormarkt und Weinfest findet dann vor dem Rathaus ein DRK-Aktionstag zum 150-jährigen Bestehen der Hilfsorganisation statt.ieses bundesweite Jubiläum nimmt die Ortsgruppe Dülmen zum Anlass, um ihre Arbeit einmal genau vorzustellen. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr können Besucher sich unter anderem zu Themen wie Erste Hilfe bei Verkehrsunfällen, Blutspenden oder die allgemeinen Aufgaben des DRK informieren. Daneben wird es ein Preisausschreiben zum Thema Erste Hilfe geben. Zudem gibt es Einsatzfahrzeuge, darunter ein Rettungswagen, zu sehen, auch der Katastrophenschutz wird sich vorstellen, ebenso wie die Einsatzstaffel.

„Wir wollen die Leute darüber informieren, dass wir mehr machen als Pflaster kleben“, erläutert der DRK-Bereitschaftsleiter Karlheinz Alfs. So werden auch die Mitglieder der realistischen Unfalldarstellung vor Ort sein. „Und wir werden auch ein paar Übungen fahren“, berichtet Alfs. Zum Beispiel soll ein Fahrradunfall simuliert werden.

Ebenfalls von 10 bis 18 Uhr findet in der Marktstraße der Viktormarkt statt. Rund 30 Händler seien vertreten und würden zum Stöbern einladen, berichtet Sabinarsz: „Das Angebot reicht von ausgefallener Mode für Mann und Frau über selbst hergestellte Dekorationen bis hin zu nützlichen Haushaltswaren wie Serviettenschmuck oder Kochutensilien.“ Daneben gebe es Stände mit Tee und Schmuck. Zudem haben die Geschäfte in der Innenstadt bis 18 Uhr geöffnet. Für die kleinen Besucher wird zwischen 11.30 und 13 Uhr der Ballonkünstler Manfred Hardt aus Luftballons Tiere und andere Motive zaubern. Gegenüber von Alkazar wird zudem wieder das Ponyreiten angeboten.

„Wir wollen die Leute darüber informieren, dass wir mehr machen als Pflaster kleben.“

Karl-Heinz Alfs, DRK Dülmen

 

Von Kristina Kerstan

4. Juli 2013 13:06 Uhr. Alter: 5 Jahre