Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

DRK hofft auf mehr Blutspender

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 04. 09. 2012

Bösensell
 

Der Blutspendetermin des Roten Kreuzes in Bösensell hätte besser laufen können: 59 Spender kamen und kein Erstspender.

Das Ergebnis der Blutspende in Bösensell am vergangenen Montag hätte besser sein können. Das teilt das Rote Kreuz mit. Es kamen insgesamt 59 Blutspender in das Pfarrheim in der Espelstraße. Einen Erstspender gab es nicht. Jetzt hofft das Rote Kreuz, dass es beim nächsten Termin in Ottmarsbocholt mehr Zulauf gibt.

So wird am Montag (10. September) von 17 bis 21 Uhr zur Blutspende in die Grundschule, Clemens-Hagemann-Straße, eingeladen.

Das DRK weist darauf hin, dass Blutspendeaufrufe nicht verhindern könnten, dass es immer mal wieder dramatisch eng werde. Wenn nicht genug Blutkonserven zur Verfügung stehen würden, könnten viele Operationen und Behandlungen nicht durchgeführt werden. Dann könne es schnell um Leben und Tod gehen.

Wer gesund ist und effektiv helfen möchte, der sollte Blut spenden. Neben den treuen Stammgästen sind „Ersttäter“ willkommen.

Und weil jede Blutspende gegen die spätsommerliche Blutarmut ein leuchtendes Dankeschön verdiene, schenke das Rote Kreuz jedem Besucher der Blutspendeaktion eine Taschenlampe.

9. September 2012 19:02 Uhr. Alter: 5 Jahre