Sie sind hier:  » 

DRK Nottuln

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 30.11.2012

Nottuln
 

Neue Helfer gewonnen.

Für ihre professionelle Unterstützung beim Projekt zum Gewinnen von neuen Helfern hat sich das DRK Nottuln bei Karin Mönkemöller vom DRK-Landesverband bedankt.

„Am 22. April 2010 habe ich ihnen zusammen mit einer Kollegin in einem Vorabgespräch das Projekt vorgestellt“, erinnerte sich am Mittwochabend Karin Mönkemöller während der Vorstandssitzung des DRK Nottuln. Seitdem hat Mönkemöller, die beim Landesverband für die Servicestelle Ehrenamt arbeitet, häufig mit den Nottulner Rot-Kreuzlern zusammengesessen.

Für ihre professionelle Unterstützung beim Projekt zum Gewinnen von neuen Helfern bedankten sich nun Rotkreuzleiterin Agnes Schürkötter, der Vorsitzende Ulrich Hargart und sein Stellvertreter Richard Dammann bei ihr mit einem Präsent. Schließlich hat das DRK Nottuln mit ihrer Beratung in den vergangenen Monaten einige neue ehrenamtliche Helfer dazubekommen.

Allerdings betonte Mönkemöller, dass die Nottulner das meiste ganz alleine auf den Weg gebracht hätten. „Ich fand den Ortsverband sehr selbstständig“, lobte sie etwa das Erstellen der beeindruckenden Informationsbroschüre. „Es war eine tolle Zusammenarbeit, und sie haben viel erreicht“, würdigte sie das gemeinsame Projekt. Gerne wolle sie weiter mit den Nottulnern in Kontakt bleiben.

Dann kann sie sich auch nach dem neuesten Projekt erkundigen, das sich das DRK Nottuln vorgenommen hat. Unter dem Motto „Kindern Zeit schenken“ sucht das Rote Kreuz für seinen „Alten Kindergarten“ am Kastanienplatz in Nottuln Menschen, die Spaß daran haben, mit Kindern gemeinsam etwas zu unternehmen. Mit den Kindergartenkindern könnte etwa gekocht, gebastelt oder handwerklich gearbeitet werden.

Wer sich für die Idee interessiert, wende sich an Kindergartenleiterin Gisela Wieskus. Sie ist per E-Mail (drk-kindergarten.nottuln@ t-online.de) oder unter '02502/6941 erreichbar.

Von Marita Strothe

6. Dezember 2012 16:31 Uhr. Alter: 6 Jahre