Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

DRK-Ortsverein lud zum Infodienstabend

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 31. 05. 2012

Nottuln
 

Rotkreuzler freuten sich über großes Interesse.

Zu einem Infodienstabend hatte das Deutsche Rote Kreuz in Nottuln eingeladen. Und viele Interessierte nutzten das Angebot, den Ortsverein und die verschiedenen Aufgabenfelder kennenzulernen.

„Total gut zufrieden, dass so viele da sind – nicht nur die eigenen Leute“, waren am Dienstagabend die beiden Rotkreuzleiter Agnes Schürkötter und Christoph Homann. Schürkötter begrüßte die Besucher des Infodienstabends, die sich in lockerer Runde mit den Aktiven im DRK-Heim zusammengefunden hatten.

Auch Karin Mönkemöller vom Blutspendedienst Münster, die den Ortsverein bei seinen Aktivitäten zum Gewinnen und Fördern der Ehrenamtlichen unterstützt hatte, freute sich über das Interesse der Nottulner.

Matthias Honisch zeigte anhand von Bildern der Einsätze der letzten zwei Jahre anschaulich, dass das DRK weit mehr als den Blutspendedienst betreibt. Unter seiner Leitung schafft die Einsatzeinheit Technik und Sicherheit die infrastrukturellen, technischen und logistischen Voraussetzungen für die Sanitäts- und Betreuungseinheiten, damit diese im Einsatz vorrangig ihre ureigenen Aufgaben wahrnehmen können. Spannend berichtete Honisch von der Bandbreite der Aufgaben seiner Einheit. Diese seien nur ein kleiner Teil, einer allerdings, der nicht nur interessant, sondern auch personalintensiv sei und fachliches Wissen fordere. „Aber es macht auch einen Heidenspaß.“

Sowohl für die technisch interessierten Besucher als auch für die, die sich eine Mitarbeit beim Sanitäts- oder anderen Diensten vorstellen konnten, hatten die aktiven Rotkreuzler ihre Ausrüstungen ausgestellt und standen allen Rede und Antwort.

Wer sonst noch Fragen oder Interesse an der Arbeit des DRK hat, kann Kontakt zu den Rotkreuzleitern des Ortsvereins aufnehmen. Agnes Schürkötter, '0 25 02/ 64 97, und Christoph Homann, '0 25 02/9 01 96 68, sind telefonisch oder auch per Mail (info@drk-nottuln.de) erreichbar. Außerdem kann das Kontaktformular auf der Internetseite www.drk-nottuln.de genutzt werden.

Von Marita Strothe

7. August 2012 14:31 Uhr. Alter: 5 Jahre