Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

DRK-Tageseinrichtung "Im Paterkamp" setzt EEC-Ansatz um

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 29. 05. 2012

Lüdinghausen
 

Blick auf Stärken der Kinder richten.

Andert­halb Jahre nach dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten im Wohngebiet Paterkamp macht sich das Team des DRK-Kindergartens auf zu neuen – erzieherischen – Ufern. Im Rahmen eines Elternabends wurde jetzt den Eltern der derzeitigen wie auch der künftigen Paterkamp-Kinder das Konzept des EEC (Early Excellence Center) vorgestellt.

Der EEC-Ansatz stamme ursprünglich aus Großbritannien, erklärte die stellvertretende Leiterin der Einrichtung, Marion Espeter.

Die Besonderheit dieses Bildungskonzeptes sei, insbesondere die Stärken der Kinder hervorzuheben. Andere Ansätze zielten eher darauf, die Schwächen der Kinder zu erkennen und zu beheben. Dieser positive Blickwinkel des EEC wird nach einer längeren Vorbereitungsphase des Erzieherinnen-Teams bereits seit Januar dieses Jahres umgesetzt. Besonders wichtig sei dabei der intensive Austausch mit den Eltern, verwies Marion Espeter auf die enge Einbindung der Erziehungsberechtigten. Denn die Entwicklung des EEC-Ansatzes könne nur „Schritt für Schritt, im Miteinander aller Beteiligten“ realisiert werden.

Maxime des EEC ist der Gedanke „Jedes Kind ist exzellent“ und somit einzigartig. Um diese Einzigartigkeit im Blick zu halten, werden die Erzieherinnen im Vorfeld besonders geschult. Diese Aufgabe hatte im Paterkamp-Kindergarten Fachberaterin Marlies Leifken übernommen, die die weitere Entwicklung in der Einrichtung auch künftig begleiten wird. Die Erzieherinnen sollen so lernen, die Stärken der Kinder zu erkennen und besondere Förderangebote zu machen. Die „Schlüsselrolle“ des EEC-Ansatzes liege bei der „gezielten Beobachtung“ des einzelnen Kindes, betonte Marions Espeter. Dieser Prozess werde dokumentiert. In enger Zusammenarbeit mit den Eltern werde darauf das Förderkonzept aufgebaut. So säßen alle in einem Boot.

Von Peter Werth

7. August 2012 14:11 Uhr. Alter: 5 Jahre