Sie sind hier: Aktuelles » 

Spendenkonto:
SparkasseWestmünsterland
IBAN: DE06401545300000002857
BIC: WELADE 3W XXX

Serie zur DRK-Arbeit

Pressebericht aus den Westfälischen Nachrichten vom 26. 01. 2012

Senden
 

Serie zur DRK-Arbeit: Einsatz für Senioren mit unterschiedlichen Facetten_Hilfe auch bei Urlaubsreisen


Ob Weihnachtsfeier, Bunter Nachmittag oder Urlaubsreise: Das DRK Senden – dessen Arbeit diese WN-Serie näher beleuchtet – stellt einiges auf die Beine, um den Alltag der Sendener Senioren ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten

Dazu bedarf es mitunter generalstabsmäßiger Planung: Um 800 Gäste gleichzeitig mit Kaffee und Kuchen zu verwöhnen, braucht es Kompetenz und Erfahrung. Zum 26. Mal veranstaltete das DRK 2011 den Bunten Nachmittag in der Steverhalle. Ein Programm aus Musik, Schauspiel, Akrobatik und vielem mehr, frischer Kaffee und Kuchen erwartete die Senioren auch im vergangenen Jahr. Viele kamen dafür von weit her. Doch egal, ob sie aus dem Kreis Coesfeld, Steinfurt oder aus Münster angereist kamen: Als Dank konnten die Helfer, die den ganzen Nachmittag über aktiv waren, die Vorfreude der Gäste auf das nächste Jahr spüren.

Zweites Beispiel: Erst vor Kurzem fand im Sendener Altenheim die jährliche Weihnachtsfeier statt. Am Heiligen Abend verkürzten sich DRK-Helfer und Altenheimbewohner gegenseitig die Zeit bis zur Bescherung. Helfer jeden Alters nahmen sich wie schon in den vorigen Jahren die Zeit, ein paar gemütliche Stunden mit den Senioren zu verbringen. Gemeinsam gesungene Lieder, Weihnachtsgeschichten und Gedichte ließen bei allen die Vorfreude auf die Feiertage mit der Familie wachsen.

Wer genug hat vom Alltag in Senden, kann sich ebenfalls an das DRK wenden. Niemand sollte aufgrund seines Alters auf das Reisen verzichten müssen. Nach diesem Motto schickt das Rote Kreuz nicht nur Kinder und Jugendliche in den Urlaub, sondern auch Senioren und Seniorinnen: Der Kreisverband Coesfeld, dem der Ortsverein Senden angehört, bietet alle zwei Monate eine Reise zu Kurorten in Deutschland und ins Ausland an. Der Ortsverein Senden vermittelt die passende Reise und begleitet Senioren mit Fernweh zum Flughafen oder zu dem Ort, von wo aus die Reise per Bus beginnt. Und hinterher warten die Sendener Helfer auf die Heimkehrer, um sie bis ins eigene Zuhause zu begleiten. Reiseinformationen gibt es im Internet:

| Pfeilhttp://www.kv-coesfeld.drk.de/

4. August 2012 16:19 Uhr. Alter: 5 Jahre